Neueste Meldungen

Placeholder

Big Data ist keine exakte Wissenschaft, sondern ein Entdeckungsprozess

Die Big-Data ist nicht nur ein Schlagwort sondern eine echte Herausforderung für alle Unternehmen die Heute und in Zukunft Medieninhalte erfolgreich vermarkten wollen. Die INMA Big Data for Media Konferenz in London im Februar 2017 mit einer großen Anzahl von Verlegern, Journalisten, IT- und Marketing Experten bildete eine perfekte Plattform um darüber zu diskutieren, wie sie mit Daten umgehen, wie sich dies auf ihr Unternehmen auswirkt und sich die ersten vielversprechenden Ergebnisse in Form gesteigerter Nutzerbindung zeigen. Alle sind sich dabei einig: Big Data ist keine exakte Wissenschaft, sondern stellt einen Entdeckungs- und Entwicklungsprozess dar der uns noch viele Jahre beschäftigen wird.  

Weiterlesen …

Placeholder

Mobile Publishing 2016

Erfolgreicher Endspurt Mobile Publishing 2016

Machen Sie auch die Erfahrung, dass die Zeit schneller vergeht als zum Beginn Ihres Berufslebens? Der Werbeslogan „Ja ist denn schon wieder Weihnachten?“, der in den letzten Jahren geprägt worden ist, spricht für sich. Gerade haben wir noch die Perspektiven für 2016 geformt, und schon steht der Rückblick auf lebendige, interessante, erfolgreiche und überraschende 12 Mobile Publishing Monate an.

Ist es nicht auch ein gutes Zeichen, dass wir angetrieben von Mobilität, Herausforderungen und Veränderungen Spaß am Formen unserer Zukunft haben?
Weiterlesen …

Placeholder

Mit Big Data zum Erfolg

4. VDZ Tech Summit – Mit Big Data zum Erfolg

Der 4. VDZ Tech Summit in Hamburg bot den 180 Teilnehmern und IT-Experten aus deutschen Medienhäusern an einem zweitägigen Symposium hochinteressante Inhalte und Diskussionen, um für die zukünftigen Anforderungen im Publishing Markt gerüstet zu sein. 27 nationale und internationale Top-Referenten haben am VDZ Tech Summit verdeutlicht, wie wichtig mittlerweile die Technik für die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie ist. IT und Big Data werden heute, aber auch in der Zukunft wesentlich über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden.
Weiterlesen …

Placeholder

#WPE16 – Hybrid auf gutem Weg, #printdigital revisited.

#WPE16 – Hybrid auf gutem Weg, #printdigital revisited.

Die Notwendigkeit, Content auf zahlreichen Plattformen zu monetarisieren, hat Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverleger dazu bewegt, mehrere unterschiedliche Lösungen anzuwenden, um ihren Anforderungen ans Content Management gerecht zu werden. Für die Meisten ein recht holpriger Weg bei dem Versuch, die Erwartungen mit der Realität in Einklang zu bringen. Daher machten sie einen Abstecher auf die Wan-Ifra #WPE16, um zu sehen, ob es nicht vielleicht neue und bessere Möglichkeiten gibt.

Weiterlesen …

Placeholder

The mobile push

E-Zeitungen für mobile Geräte – oder wie ein lokales Medienunternehmen medienübergreifend wird

Im digitalen Zeitalter braucht selbst ein Medienunternehmen wie J.C.C. Bruns eine konsequente Multichannel- und Mulitproduct-Strategie, wenn es überleben will. Auch wenn sein traditionelles Flaggschiff, das Mindener Tageblatt (gegr. 1856) nur für den lokalen Markt erscheint. Für uns bleibt der traditionelle Print-Kanal das wichtigste Informations- und Werbemedium, sowohl was das Geschäftliche als auch das Markenmanagement angeht. Dennoch braucht es für die herkömmlichen Kernkompetenzen wie Content-Beschaffung, Erstellung, Herstellung und Vertrieb kontinuierliche Qualitätsverbesserungen. Gleichzeitig müssen wir entsprechende digitale Produkte generieren, die den Bedürfnissen des Nutzers nachkommen. Und dabei stets darauf achten, dass alle Kanäle und Produktebenen (Print und digital) geschickt miteinander verknüpft sind. Weiterlesen …

Placeholder

The mobile push

Entertainment, the new content disruption. What Pokémon Go teaches you on content publishing.
Catching Pokémon has more appeal than catching up with the news; that’s one result of the furious success of Pokémon Go, one of the most successful apps ever sold in the shortest period of time. The combination of app with augmented reality results in something like an “outdoor sports” activity. Based on its popularity, we must ask ourselves: “Is this really the entertainment we are looking for?” And if so, what can publishers learn from the success?

Weiterlesen …

Placeholder

The mobile push

The fifth technological revolution – where does it leave content?

The 86th INMA World Congress looked to tackle pressing issues faced by the publishing industry today. And although the event took place end of May, the key INMA elements stuck by me. I’m curious what you think.

How do you think bolder in the media space? How do you make data actionable? What is the truth behind paywalls? Many a speaker raised one of these questions. I was keen to hear how the answers, devised to address a broader audience, would at the same time present an insight into the value of curated content.

Weiterlesen …

Placeholder

The mobile push

drupa 2016. Turns out we’re not nuts.

A few weeks ago we published a blog on the drupa website on how we’d be promoting mobile publishing at a print show to attain the #printdigital symbiosis. A bold venture, but a smart one considering how multichannel was prominently featured at the show.

Agfa Graphics put the software developments on display and we were proud as punch to be able to introduce mobile publishing to the drupa audience on this beautiful stand.

Weiterlesen …

Placeholder

The Mobile Push

mobile content – the reader retention struggle.

Are you reading this on your mobile? Chances are, you are. The latest Gartner releases alert us to a significant increase of smartphone sales. That means content has never been as accessible as it is nowadays. But in an era of mobile content overload, which content (app) makes it to the first screen? The reader has become critical of what (s)he is (not) allowing on his mobile. Publishers who are developing cross-media selling proposition need to worry how they can gain/keep top of screen awareness with their readers. Weiterlesen …